Logo FRANKFURT.de

Kinderbetreuung und Bildung von Anfang an

Die Stadt Frankfurt am Main engagiert sich seit Jahren in enger Partnerschaft mit über 200 Trägern (z.B. städtische Kitas, konfessionelle Träger wie Kirchen und Glaubensgemeinschaften, Vereine und Elterninitiativen) aus Überzeugung für ein umfassendes, vielfältiges und hochwertiges Angebot zur Bildung, Betreuung und Erziehung für Kinder aller Altersgruppen.

In rund 700 Kindertageseinrichtungen stehen über 37.500 Plätze zur Verfügung, davon über 21.600 Kindergartenplätze. Von 2007 bis August 2013 wurde die Anzahl der Plätze für unter Dreijährige von knapp 4.000 auf rund 8.000 verdoppelt. Davon werden rund 880 Plätze in der Kindertagespflege angeboten. Bis 2016 werden weitere 3.000 Plätze für Kinder unter drei Jahren bereitgestellt. Für Grundschulkinder gibt es im Betreuungsangebot der „Erweiterten Schulischen Betreuung“ über 3.400 Betreuungsplätze, die kontinuierlich weiter ausgebaut werden. In den Horten stehen weitere 9.700 Hortplätze zur Verfügung.

Kindertageseinrichtungen sorgen für eine verlässliche Betreuung und leisten damit einen entscheidenden Beitrag für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ebenso wichtig ist ihr Auftrag, elementare Bildungsprozesse anzuregen und soziales Lernen zu fördern. Durch die große Vielfalt der pädagogischen Konzeptionen und die unterschiedlichen Profile der Träger können Eltern die ihren Vorstellungen entsprechende Einrichtung auswählen. Die Info-Börse des Stadtschulamtes und der Wegweiser Kindertageseinrichtungen, der auch schulische Betreuungsangebote beinhaltet, helfen ihnen dabei.

Einen umfassenden Überblick über die an vielen Grundschulen und weiterführenden Schulen vorhandenen Betreuungs- und Ganztagsangebote gibt Ihnen der Schulwegweiser.

Anmeldung und Aufnahme in der Kita

Wie kann ich mein Kind in der Kita anmelden? Was muss ich zur Anmeldung mitbringen? Hier finden Sie wichtige Informationen.

Rechtsanspruch Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren

Eltern haben einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für ein- und zweijährige Kinder.

Entgeltfreies letztes Kindergartenjahr

Der Besuch des Kindergartens im letzten Jahr vor der Einschulung ist für Frankfurter Kinder grundsätzlich kostenlos.

Tagesmütter / Tagesväter

Die Infobörse Kindertagesbetreuung berät und informiert Eltern und Tagesmütter/Tagesväter in der Beratungsstelle im Stadtschulamt in der Seehofstraße 41.