Logo FRANKFURT.de

Besuchsprogramm der Stadt Frankfurt am Main

… für Kinder und Enkel von jüdisch sowie politisch oder religiös verfolgten ehemaligen Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern

Seit dem Jahr 1980 führt die Stadt Frankfurt am Main ein Besuchsprogramm für jüdische sowie politisch oder religiös verfolgte ehemalige Frankfurter Bürgerinnen und Bürger durch. Seit mehr als 30 Jahren kamen etwa 3.500 Personen aus allen Erdteilen in ihre ehemalige Heimatstadt Frankfurt am Main.

Waren auch Ihre Eltern bzw. Großeltern gezwungen, während des nationalsozialistischen Regimes Frankfurt am Main zu verlassen? Möchten Sie die Heimatstadt Ihrer Eltern bzw. Großeltern gerne einmal besuchen, auf Spurensuche gehen und im Gegensatz dazu die heutige demokratische Gesellschaft und Kultur Frankfurts kennen lernen?

Informieren Sie sich auf den folgenden Internetseiten über die Inhalte und Anmeldevoraussetzungen unseres Besuchsprogramms. Bei Fragen zu dem Besuchsprogramm sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne.

Ansprechpartner
 
Link-IconJüdisches Besuchsprogramm
E-Mail:Link-Iconvisitingprogram [At] stadt-frankfurt [Punkt] de

Allgemeine Informationen

Was sind die Inhalte des Besuchsprogramms für Kinder und Enkel der ehemaligen Frankfurter Bürgerinnen und Bürger? Informieren Sie sich hier.

Anmeldung

Weitere Informationen zur Anmeldung, welche Voraussetzungen erfüllte sein müssen und das Anmeldeformular können Sie hier einsehen.