Logo FRANKFURT.de

Allgemeine Informationen zum Besuchsprogramm

Nach einem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung ist vorgesehen, Kinder und Enkel der ehemaligen Frankfurter Bürgerinnen und Bürger zu einem Besuch der Heimatstadt ihrer Eltern einzuladen.

Dieses Besuchsprogramm wird in der Regel einmal jährlich im Frühsommer veranstaltet. Herr Oberbürgermeister Peter Feldmann lädt im Namen des Magistrats (der Stadtregierung) und der Stadtverordnetenversammlung (des Parlaments) jeweils ca. 25 Gäste (zuzüglich Begleitung), die zu einer Reisegruppe zusammengefasst werden, zu einem 7-tägigen Aufenthalt in die ehemalige Heimatstadt ihrer Eltern bzw. Großeltern nach Frankfurt am Main ein.

Die Stadt Frankfurt am Main trägt hierbei folgende Kosten:

  • Hin- und Rückflug für den Einladungsberechtigten
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Rahmenprogramm mit Empfängen, Begegnungsmöglichkeiten sowie Kulturangeboten etc.
  • Netzkarten für die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Stadtgebiet Frankfurt
  • Eintrittskarten für Palmengarten, Zoo und Senckenberg Museum sowie das MuseumsuferTicket zum individuellen Besuch