Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick vom Maintower in Richtung Oberrad,  © PIA Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Rund 700.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Netzwerk des Arbeitskreises gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, © Präventionsrat Frankfurt am Main

Neue Website mit Tipps und Hilfen für von Gewalt betroffene Frauen geht online

Zum internationalen Tag 'Nein zu Gewalt gegen Frauen' geht die neue Onlinepräsenz des Arbeitskreises gegen Gewalt an Frauen und Mädchen an den Start.

Luftbild zum Bebauungsplan Nr. 803 Ä6 'Riedberg – Niederurseler Hang', 2014, © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main

Satzungsbeschluss für den Riedberg-Westflügel steht bevor

Olaf Cunitz hat den Magistratsvortrag in den parlamentarischen Geschäftsgang gegeben: 'Damit kann die Bebauung des letzten Riedberg-Quartiers voranschreiten.'

Bürgermeister Olaf Cunitz, © Stadt Frankfurt am Main

Fast 4,4 Millionen Euro an Fördermitteln freigegeben

Mit dem Geld unterstützt die Stadt Frankfurt den Neubau von 290 Sozialwohnungen.

Spielplatz Grüneburgpark

Zweiter Bauabschnitt für die Grunderneuerung des Grüneburgparks beginnt

Ende November beginnt die Nachpflanzung von Bäumen und die Neugestaltung und Erweiterung der zentral im Grüneburgpark gelegenen Spielbereiche.

Straßensperrung, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Kranarbeiten auf der Mainzer Landstraße

Die Mainzer Landstraße wird ab 21. November, 21 Uhr, bis 22. November, 18 Uhr, zwischen Weserstraße und Taunusanlage in östlicher Richtung gesperrt.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen  © Stadt Frankfurt am Main

Sarah Sorge: Nein zu Gewalt gegen Frauen!

'Wir haben in Frankfurt ein gutes Beratungsangebot und zur Unterstützung von Gewaltopfern', sagt die Frauendezernentin anlässlich des internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen.

Streugutbehälter der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, November 2013, © Foto: PIA/Stefan Maurer

FES ist gut vorbereitet für die Winterdienstsaison 2014/15

Da kann der Winter kommen: Mit 8.000 Tonnen Salz, 1.000 Tonnen Splitt und etwa 10 Tonnen „Schnee + Eisfrei“ in den Lagern kann der Winterdienst der FES jederzeit ausrücken.

Kinderanhörung 2014, © Stadt Frankfurt am Main

Sie wissen, was sich Kinder wünschen

Seit 20 Jahren kümmern sich die Frankfurter Kinderbeauftragten um Belange und Wünsche der Jüngsten in der Stadt.

Station am Goethewanderweg, © Umweltamt Stadt Frankfurt am Main

Schon wieder ausgezeichnet: Goethewanderweg

Die rund elf Kilometer lange Strecke zeichnete nun die Zeitschrift des Deutschen Volkssportvereins als Deutschlands schönsten Wanderweg in der Kategorie „Stadt und Kultur“ aus.

Die Leichtathletin Maryse Luzolo (l) als Glücksfee bei der Tombola auf der Sportgala 2013 mit Julia Nestle, © Sportamt Frankfurt

Die Besten der Besten

Die junge Leichtathletin Maryse Luzolo hat viel vor. In sechs Jahren will sie an der Olympiade teilnehmen. Diese Jahr ist sie wieder von der Frankfurter Sportgala als beste...

Alte Brücke, August 2013, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Alte Brücke: Neuer Brückenbauverein saniert Brickegickel

Der „Neue Brückenbauverein e.V.“ der Stadt Frankfurt hat angeboten, die Kosten für die Sanierung des Brückenkreuzes und des Brückenhahns zu tragen.

Szenenfoto aus dem Film 'Lass Dich sehen' zur Verkehrssicherheit mit Inlineskatern neben Leuchtbuchstaben, © Stadt Frankfurt am Main

Lass dich sehen - Verkehrssicherheitswochen beginnen

Mit schnelle Schnitten und coolen Beats von DJ Julian Smith macht das Verkehrsdezernat in den dunklen Monaten auf die Aktion "Lass dich sehen" aufmerksam.

Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg © Stadt Frankfurt am Main, PIA

Weihnachts-Special

Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte auf dem Römerberg und in den Stadtteilen und zahlreiche Veranstaltungen - genießen Sie die Weihnachtszeit!

Frankfurter Oberwald © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt

TIPP Raus ins Grüne

Überall im GrünGürtel zeigt sich gerade der Frühling. Auf den Wiesen am Berger Südhang blühen die Veilchen, am Rohsee hämmern die Spechte um die Wette.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Marathon 2005, Läufer am Start © Stadt Frankfurt am Main, Sportamt<br />

Sportevents

Auch in diesem Jahr laden wieder hochkarätige Großveranstaltungen zigtausende Sportbegeisterte zum Zuschauen oder Mitmachen ein, oftmals Seite an Seite mit Spitzensportlern.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Solarkataster Frankfurt, Flyerbild, © Mainova

Solardachkataster Frankfurt

Wo gibt es in Frankfurt geeignete Flächen für die Stromerzeugung durch Photovoltaik? Das neue Solarkataster gibt darüber Auskunft.

Anzeigen