Logo FRANKFURT.de

Rathaus

Aktuelles

Amt für Informations- und Kommunikationstechnik, Stabsstelle E-Government und Straßenverkehrsamt in der Zanderstraße, August 2013, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Mehr Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Serviceorientierung für IT-Betrieb

Amt für Informations- und Kommunikationstechnik soll künftig stadtweit einheitliche und verbindliche Regelungen für einen sicheren und wirtschaftlichen IT-Betrieb der Stadtverwaltung erlassen.

Frankfurter Statistik aktuell, © PIA Stadt Frankfurt am Main

Frankfurt wächst weiter

Der seit Jahren anhaltende Bevölkerungszuwachs hat sich auch im ersten Halbjahr 2016 mit 727.232 Einwohnern fortgesetzt, das zeigt neues Ausgabe der 'frankfurt statistik aktuell'.

Auktionshammer

Ordnungsamt versteigert Fundsachen

Drei, zwei, eins: Am 10. Dezember lädt das Ordnungsamt ab 9.30 Uhr zur Fundsachenversteigerung ein.

Amt/Institution geschlossen, © PIA Stadt Frankfurt am Main

Amt für Straßenbau und Erschließung geschlossen

Wegen einer internen Veranstaltung schließt das Amt für Straßenbau- und Erschließung am 15. Dezember bereits um 12 Uhr.

© PIA Stadt Frankfurt am Main

Wie man der Weitergabe von Daten aus dem Melderegister widersprechen kann

In bestimmten Fällen kann der Weitergabe persönlicher Daten widersprochen werden. Das Bürgeramt weiß, welche das sind.

Bolongarogarten Standesamt © 16.0; Aufnahme: 2002

Endlich wieder da: 'Ja-Wort bei Kerzenschein in Höchst'

Nach Sanierungspause wird im November wieder Heiraten und Begründung einer Lebenspartnerschaft bei Kerzenschein im Emmerichpavillon des Bolongaropalasts angeboten.

Logo Bundeswehr, © Bundesministerium der Verteidigung

Datenübermittlung an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr: Übermittlungssperren bis Ende Februar 2017 möglich

Die Bundeswehr erhebt bei den Meldebehörden jährlich die Daten aller deutschen Frauen und Männer, die im Folgejahr volljährig werden. Bis Februar 2017 kann der Jahrgang 2000 nun widersprechen.

Azubi bei der Arbeit, © Frankfurt am Main

Du für die Stadt

Klappern, klicken, klopfen - die Azubis der Stadt und ihr "Sound", den sie bei der Arbeit verursachen, spielen die Hauptrolle im neuen Film "Du für die Stadt".

Anzeigen