Logo FRANKFURT.de

Zentrale europäische Verkehrsdrehscheibe

Das Einfädeln von internationalen Geschäftskontakten, das Erschließen neuer Märkte im Ausland, aber auch der Zugang ausländischer Unternehmen zum heimischen Markt wird ganz wesentlich unterstützt durch die hervorragende Verkehrsinfrastruktur.
Der Frankfurter Flughafen ist eines der größten Drehkreuze weltweit und bietet optimale Verbindungen zu den wichtigen Zielen in aller Welt. Innerhalb von 2 Stunden ist nahezu jede europäische Hauptstadt erreichbar. Jede Woche verbinden 4.758 Flüge Frankfurt mit 304 Zielorten in 108 Ländern. Nordamerika wird von Frankfurt mit 351 Flügen in der Woche bedient. Und mit wöchentlich 619 Flugverbindungen gilt der Frankfurter Flughafen als Tor zum europäischen Osten.

Auch das Verkehrsnetz auf dem Boden erlaubt höchste Mobilität: Der Frankfurter Hauptbahnhof ist einer der größten Bahnhöfe Europas und bietet durch seine Integration in das europäische Schienen-Hochgeschwindigkeits-Netz schnellen Zugang zu deutschen und europäischen Großstädten. Der Frankfurter Flughafen ist mit einem eigenen Bahnhof in dieses europäische Hochgeschwindigkeitsnetz integriert.

Innerhalb der Region sorgt der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) für schnelle Verbindungen. Deutschlands zweit-größter regionaler Verkehrsverbund wird besonders von Berufspendlern geschätzt.

Selbstverständlich ist Frankfurt auch hervorragend in das europäische Fernstraßennetz eingebunden: Die Region FrankfurtRheinMain liegt an den Autobahn-Schnittpunkten der Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen und bietet ein leistungsfähiges Straßennetz.