Logo FRANKFURT.de

Was ist der Unterschied zwischen einem Hospizdienst und einem Palliativpflegedienst?

Der Hospizdienst bietet für Betroffene und Angehörige adäquate psychosoziale Unterstützung im Sterbe- und Trauerprozess an, jedoch keine Pflegeleistungen. Die Hospizhelfer erhalten Schulung, Begleitung und Fortbildungen.
Wesentliche Elemente des Hospizdienstes sind die ehrenamtlichen Hospizhelfer und die hauptamtliche Koordinationskraft.
Der Hospizdienst ist zu festgelegten Zeiten im Büro erreichbar. Es entstehen in der Regel keine Kosten für den Patienten.

Die Palliativpflegedienste haben sich auf palliativmedizinische und vor allem -pflegerische Betreuung spezialisiert. Die hauptamtlichen examinierten Pflegekräfte verfügen über eine 3jährige Berufsausbildung, sowie eine Palliative Care Weiterbildung. Die Betreuung wird in der Regel rund um die Uhr gewährleistet. Die Kosten werden durch die Kranken- bzw. Pflegekassen bezahlt.