Logo FRANKFURT.de

Wie erhalte ich eine Genehmigung für einen Drohneneinsatz?

Wer in Frankfurt am Main gewerblich eine Drohne bis zu 5 kg betreiben möchte, benötigt zukünftig keine Allgemeinerlaubnis mehr.
Aufgrund der neuen Verordnung zur Regulierung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten vom 07. April 2017 sind Änderungen sowohl für das gewerbliche sowie für das private Aufsteigen von Drohnen erlassen worden.

Bei gewerblichen Drohneneinsätzen bis 5 kg Gesamtmasse entfällt nun die Informationspflicht. Weitere Informationen rund um die gesetzlichen Rahmenbedingungen erhalten Sie über die Links in der rechten Spalte.

Wird die Gesamtmasse von 5kg überschritten , ist eine Einzelerlaubnis beim zuständigen Regierungspräsidium Darmstadt einzuholen.

Regierungspräsidium Darmstadt
Tel.: 06151 126010
Fax: 06151 123851
Internet: www.rp-darmstadt.hessen.de


Die wichtigsten Ansprechpartner für Ihren Drohneneinsatz

Damit Sie Ihren Drohneneinsatz reibungslos abwickeln können, ist es notwendig die entsprechenden Stellen vorab zu informieren.

  • Auf einem Privatgelände ist die Einverständniserklärung des privaten Grundstückseigentümers einzuholen.
  • Finden die Drohnenaufnahmen auf öffentlichen Geländen statt, ist vorab eine gebührenpflichtige Sondernutzungserlaubnis beim Service-Center-Veranstaltung im Ordnungsamt über scv@stadt-frankfurt.de zu beantragen.
  • Sind Aufnahmen auf einer öffentlichen Grünfläche vorgesehen, ist eine gebührenpflichtige Sondererlaubnis beim Grünflächenamt über veranstaltungen.amt61@stadt-frankfurt.de einzuholen.
  • Im Bereich der Landschaftsschutzgebiete in Frankfurt am Main ist die Untere Naturschutzbehörde, unter 069/212-44344 oder info.unb@stadt-frankfurt.de vorab zu informieren.