Dieses Fenster wird nach dem Druckauftrag automatisch geschlossen.
Logo FRANKFURT.de

Jugend- und Kulturzentrum Höchst

Das JuKuZ Höchst ist eine Freizeit-, Kultur-, und Bildungseinrichtung.
Die Einrichtung arbeitet quartiers-, stadtteil- und regionalbezogen vorwiegend mit Teenies, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 - 27 Jahren. Bei bestimmten Projekten wird auch die Altersgruppe der 8 - 12 jährigen Kinder gezielt einbezogen.
Die Schwerpunkte sind:

  • Offene Arbeit: mit Bistro, Billard, Disco, Sport- und Spielhalle und Aussengelände.
  • Mädchen- und Frauenarbeit: täglich in eigenen Räumen mit separatem Zugang; Hausaufgabenbetreuung, Mädchenkulturprogramm, Kurse/Projekte und Beratung.
  • Angebote speziell für Jungen in Form von Gruppenarbeit, offener Arbeit, Veranstaltungen/Angebote zu konkreten Themen .
  • Kurse und Projekte in den Bereichen Kunst/Kreativität, Musik/Tanz, Computer/neue Medien, unser Museumsprojekt, das Kunstprojekt "die Blauen Reiter von Höchst".
  • Beratung mit Schwerpunkt Berufsorientierung und Bewerbung, Kriegsdienstverweigerung, Krisen.
  • Räume für Feste, Feiern und sonstige Veranstaltungen, 1 Proberaum für Bands und Räume für Initiativen/Vereine.

Adresse

Jugend- und Kulturzentrum Höchst
Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Frankfurt am Main
Palleskestraße 2
65929 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 45785
Telefon: +49 (0)69 212 45770
Telefax: +49 (0)69 212 45780
E-Mail: Link-IconInfo.JuKuZ-Hoechst [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.jugendnetz-ffm.de/jukuzhoechst

Stadtteil

Höchst

Alter

6-12 Jahre
13-15 Jahre
16-21 Jahre

Besondere Angebote

Angebote am Wochenende
Angebote in den Ferien
Angebote nur für Jungen
Angebote nur für Mädchen
Angebote zur beruflichen Orientierung
Beratungsangebote in Konflikt- und Krisensituationen
Hausaufgabenhilfe
Medien-/Internetangebote
Proberäume für Bands/Bandbetreuung