Logo FRANKFURT.de

Nationale Konferenz zur Umsetzung der Europäischen Gleichstellungs-Charta

Das Frauenreferat der Stadt Frankfurt und der Rat der Gemeinden und Regionen Europas hatten alle deutschen Unterzeichnerinnen der Europäischen Gleichstellungscharta am 26. und 27. November 2013 nach Frankfurt eingeladen.

Es ging darum, Erfahrungen und Wissen auszutauschen, neue Erkenntnisse zu erwerben und den Startschuss für die Erarbeitung des Frankfurter Gleichstellungsaktionsplans zu geben.

Neben dem Erfahrungsaustausch sollte die Veranstaltung auch der politischen Diskussion des Themas "Gleichstellung" dienen.
Dazu fand am 27.11. von 10.00 bis 12.00 Uhr im Plenarsaal des Römers eine öffentliche Podiumsdiskussion statt:

Auf dem Podium zu "Gleichstellung. Was bringt’s den Kommunen?":

• Sarah Sorge, Dezernentin für Bildung und Frauen

• Marc Melcher, Bundesforum Männer

• Dr. Jasmin Kölbl-Vogt, Vorstand Citigroup Global Markets Deutschland AG

• Prof. Dr. Regine Graml, FH Frankfurt, Fachgebiet Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

• Dr. Angelika Poth-Mögele, Director of Policy, Rat der Gemeinden und Regionen Europas

• Elisabeth Kotthaus, Europäische Kommission, Vertretung in Deutschland