Logo FRANKFURT.de

Drogen im Straßenverkehr

Seit dem Jahr 2000 informiert die Kampagne "Check wer fährt!" des Drogenreferats Fahrschüler/innen und Fahranfänger/innen über die Risiken des Alkohol-, Medikamenten- und Drogengebrauchs im Straßenverkehr und regt Verhaltensänderungen an. Sie weist auf juristische Konsequenzen hin und gibt Tipps für den Alltag.

Zur Kampagne gehören viele Einzelprojekte wie Internetauftritt, Infostände, Aktivitäten in Schulen und Fahrschulen, Aktionstage, Unterrichtseinheiten und Broschüren. In den 14 Jahren hat die Kampagne etwa 275.000 junge Menschen erreicht.

Alle aktuellen Informationen zum Thema finden Sie auf der Webseite der Kampagne: www.checkwerfaehrt.de

Die Broschüre zur Kampagne steht in der elften aktualisierten Auflage zur Verfügung.

Seit 2003 gibt es außerdem das „Peer-Projekt an Fahrschulen“ der Fachstelle Prävention. Teams aus jeweils zwei ausgebildeten Student/innen führen in Frankfurter Fahrschulen und Schulen eine Unterrichtseinheit zu Drogen im Straßenverkehr durch.

Seit 2003 ist die Kampagne mit einem Infostand auf der IAA vertreten.