Logo FRANKFURT.de

Opernspiele

13. August bis 28. August 2016 auf dem Opernplatz und in der angrenzenden Taunusanlage

Nur wenige Tage nach Ende der "Mainspiele" beginnen die "Opernspiele". Täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr verwandelt der Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. diesen Platz, auf dem sonst Geschäftsleute, Passanten und Touristen flanieren, in ein Kinderparadies. Ein Highlight sind die Wasserspiele im Marshall-Brunnen, wo mit Wasserrohren, Verbindungsstücken, Eimern und Getränkekisten phantasievolle Wasserläufe konstruiert sind.

Opernspiele © Abenteuerspielplatz Riederwald e.V.
Dieses Bild vergrößern.

Zudem gibt viele weitere Spielmöglichkeiten an diversen Spielstationen. Beispielsweise können die Kinder beim Kistenklettern oder am Kletterturm ihre Geschicklichkeit üben, auf dem elektronisch beweglichen Stier können sie ihre Balance testen und auf den Luftkissen nach Herzenslust springen. In der "Kreativecke" liegen verschiedene Materialien zum Malen und Basteln bereit. Ebenfalls gibt es unzählige Kleinspielgeräte, Ballspiele, Mini-Fahrzeuge und auch Brettspiele. Größere Kinder haben die Möglichkeit, Schutzkleidung für Skateboard und Inline-Skaters zu entleihen und ihr Können auf der Halfpipe zu zeigen.

Die Opernspiele finden bei freiem Eintritt statt. Die Spielstationen und Wasserspiele sind kostenlos, lediglich für einzelne Angebote (Kinderkarussell, Kinderschminken, Bungee-Trampolin) wird ein geringer Kostenbeitrag erhoben.

Verkehrsanbindung: U-Bahnlinie 6 und 7 bis Station "Opernplatz" oder S-Bahnlinien S1 bis S6, S8, S9 bis Station "Taunusanlage"

Adresse

Opernspiele
Opernplatz
60313 Frankfurt am Main