Logo FRANKFURT.de

Angebote für Männer

Beine © Joujou  / pixelio.de
Dieses Bild vergrößern.

Das Amt für Gesundheit bietet zahlreiche Informationen und Beratungen zu verschiedenen Gesundheitsthemen an. Die Inhalte sind für Männer wie Frauen interessant. Mehr Männer als Frauen sind aber beispielsweise von HIV und AIDS betroffen (ca. 80 zu 20) oder von Syphilis (ca. 90 zu 10).

Im Amt für Gesundheit gibt es eine anonyme AIDS-Beratung mit dem Angebot eines Schnelltests auf HIV, Präventionsarbeit an Schulen sowie eine anonyme Untersuchungs- und Beratungsstelle für sexuell übertragbare Krankheiten.

In Kooperation mit der AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. wird auch außerhalb des Amtes und der üblichen Sprechzeiten ein Schnelltest auf HIV speziell für schwule Männer angeboten.

Der Sozialpsychiatrische Dienst im Amt für Gesundheit bietet kostenlose Beratung über psychotherapeutische Verfahren und Informationen, welche Schritte man(n) in die Wege leiten muss, um eine psychotherapeutische Behandlung zu erhalten.

Das Informationszenrum für Männerfragen e.V. ist Ansprechpartner für Männer, Frauen und Paare in den unterschiedlichsten Lebenssituationen (siehe Beratungsstellen für Männer). Es werden unter anderem psychologische Beratungen, Gruppen für Männer, Unterstützung bei Fragen, die mit dem Thema Vaterschaft zu tun haben, Unterstützung beim Problemkreis Konflikt-Krise-Gewalt sowie Unterstützung bei weiteren Themenbereichen (Sexualberatungen, Trennungskrisen, Isolation etc.) angeboten.

Bei Pro Familia Frankfurt gibt es Einzelberatung und ein Beratungstelefon für Männer mit sexuellen Funktionsstörungen und Sterilisationsberatung (siehe Beratungsstellen für Männer).

Der Sportkreis gibt Informationen und Hinweise über die verschiedensten Möglichkeiten, sich in Frankfurt sportlich zu betätigen. Sport und regelmäßige Bewegung verbessern die Gesundheit und die Lebenserwartung.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt ein wöchentliches Ausdauertraining von wenigstens 2-3 Mal dreißig Minuten wöchentlich (Walking, Schwimmen etc.). Schon sehr früh nimmt auch die Muskelmasse ab, durch Training kann die Muskelkraft aber bis ins hohe Alter erhalten bleiben.

Eine Kinderwunsch-Sprechstunde findet man in der andrologischen Ambulanz im Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. An die Ambulanz der Uniklinik können sich Männer wenden, die in einer Partnerschaft und mit einem unerfüllten Kinderwunsch leben.

Infos und Kontaktvermittlungen zu männer - bzw. väterbezogenen Selbsthilfegruppen und Zusammenschlüssen gibt es bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt.

Weitere Angebote in Frankfurt am Main finden Sie in der Infobox "Frankfurter Angebote".

Bundesweite Angebote

Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. (DGMG) bietet zum Thema Männergesundheit eine spezielle Arztsuche für Urologen, Hausärzte, Internisten, Psychotherapeuten und Psychologen an, die sich im Bereich Männergesundheit spezialisiert haben.

Die Stiftung Männergesundheit hält Informationen zu verschiedenen Vorsorge-Untersuchungen, eine Literaturdatenbank mit Suchfunktion und eine Sparte mit Buchempfehlungen bereit.

Das Männergesundheitsportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) bietet viele interessante Informationen zum Thema.